home
Profile

Die hier wiedergegebenen Profile werden von dem jeweiligen Artist oder der Crew selber gepflegt. Für die angezeigten Inhalte ist der Profilinhaber verantwortlich. Die Rechte der hier angebotenen MP3s und Videoproduktionen liegen beim Artist oder der Crew.

Falls ihr auf etwas stößt, was nach eurer Meinung hier nichts verloren hat, wären wir für einen kurzen Tipp dankbar:

radio@rasik.de



Profile von MAXAT **
Nic:
MAXAT
Herkunftsland:
Deutschland
Website:
myspace:
Features:
Mitglied seit:
29.12.04
Profilaufrufe:
5541
Profilaufrufe:
(letzte Woche)
2

Beschreibung:

Der Stereotyp des Russlanddeutschen scheint inzwischen in der Gesellschaft fest verankert zu sein. Die gängigsten Klischees fangen bei dem nach Wodka duftenden Alkoholiker, der mit frisch polierten Lackschuhen ausgestattet ist, an und gehen bis zu dem wortkargen, dunkelbekleideten Geldeintreiber, dessen Freizeit darin besteht, sein immer dicker werdendes Automobil inklusive einer aalglatten Blondine spazieren zu fahren.
Es wäre fatal, mit so einem Schubladendenken an Maxat’s erstes Soloalbum "Zu viel für Deutschland" heranzugehen. Genauso wäre es folgenschwer, ihn in die typische Verpackung eines HipHop-Aktivisten pressen zu wollen. Denn anders als bei einem Tetra Pak Model, würde er eher versuchen, hulkgrün anzulaufen, um sich aus den Fesseln der müllverseuchten Industrie zu befreien. Im Gegensatz zu vielen anderen Kollegen verzichtet er auf promotaugliche Youtube-Hänseleien, welche ihm vielleicht zu einem akzeptablen Vorschuss verhelfen könnten.

Nein, er bleibt seiner Seele treu und glänzt im Vorfeld lieber mit einem Free-Mixtape namens "Kinderkakke", welches sich mehr als 50.000 Mal auf diversen Festplatten wiederfindet.

Für seinen ersten Silberling "Zu viel für Deutschland" legt Maxat keinen Wert auf überteuerte Produktionen aus Übersee. Stattdessen setzt er weiterhin auf das Produzentenduo Sui Generis, welches aus Whiteman & Mixam besteht und mit dem ihn eine jahrelange Freundschaft verbindet. Zu Recht! Die beiden Beatmaker sorgen für einen dichten Soundteppich, den Maxat’s charakteristische Stimme auszuklopfen versteht.
Lediglich Vavjan, in Russland ein bereits angesehener Sänger, darf sich die Ehre geben, als einziger Featureact mit auf dem Longplayer zu agieren, wie Maxat auf dem Intro angibt:

"Ein Album. Keine gekauften Beats von irgendwelchen Produzenten. Keine Features von irgendwelchen Rappern. Das ist mein erstes Album und es ist nicht mit irgendwelchen Namen geschmückt. Nur mit einem Namen und der lautet Maxat. Dieses Album hat mich kein Cent gekostet. Es ist entstanden durch Freundschaft, Vertrauen und Loyalität".

Nach Deutschland ist Maxat Anfang der Neunziger übergesiedelt und bekam sofort Probleme, sich zu integrieren. Fremde Sprache! Intolerante Menschen! Keine Akzeptanz! Und damit ein Weg mit unendlichen Hindernissen! Um aus dem Teufelskreis herauszukommen, fing er 2000 an, Texte zu schreiben und seine Probleme aufzulisten. Daraufhin orderte er sich ein Mic und versuchte damit, Gleichgesinnte zu finden, die ebenfalls vom Leben geprägt waren. Die ersten Gehversuche waren noch auf russischer Sprache. Irgendwann merkte Maxat, dass er auf Deutsch seine Gefühle nach etlichen Jahren Aufenthalt in diesem Land vielleicht doch schon etwas besser aufzeichnen konnte. So handeln seine Texte oft von den normalsten Dingen des Lebens. Man könnte sogar meinen, dass er sie aus den kritischen Pupillen eines Immigrierten beschreibt. Es wird gegen das System gerappt, aber auch amüsante Themen wie die Gesäßmuskeln seiner Träume werden gepriesen. Auf den krachenden Bangern findet ein Jeder eine Anspielstation, die ihm zusagt. Für Vielseitigkeit ist mehr als gesorgt. Wer Party-orientiert ist, dürfte sich bei einem ordentlichen Sauftrack die Hörner abwetzen können, und wer mehr, wie der Ernst, auf ernstere Sachen steht, wird bei der Hommage an Maxat’s Heimatland fündig.


Tracks von MAXAT

 Play all Tracks from MAXAT (2)

Titel Stream & Download rasik.de Voting
MAXAT
ZU VIEL FÜR DEUTSCHLAND - SNIPPET!!!
Mehr...
  Play   Download
MAXAT vs. STIM
Ubej sebja!(BOUNCE BATTLE polufinal 2005)
Mehr...
  Play   Download
Gesamtwertung Tracks


Liste aller registrierten User bei rasik.de


my rasik.de BackStage



Bei rasik.de registrieren
Password vergessen?